Fussreflexzonenmassage

Die Massage der Reflexzonen ist eine in vielen Kulturen überlieferte uralte Heilmethode, die auch in der heutigen Zeit nichts von ihrer Wirksamkeit eingebüsst hat. Ursprünglich war die stimulierende Massage der Fusszonen eine Selbstverständlichkeit – einfach deshalb, weil unsere Ahnen überwiegend barfuss unterwegs waren. Inzwischen trifft das nicht mehr zu. Wir wissen aber zwischenzeitlich soviel über die Reflexzonen der Füsse, dass wir die Reflexzonen-Massage ganz gezielt und wirksam einsetzen können.

Die Reflexzonen-Massage eignet sich hervorragend um zu entspannen und zu regenerieren. Sie ist ein bewährtes Mittel, um unsere Lebenskraft zu vergrössern und unsere Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Das hilft dem Organismus, energetische Störungen und Belastungen besser auszugleichen. Mit der Reflexzonen-Massage erreichen wir eine verbesserte Durchblutung und Regeneration der Organe. Im seelisch-geistigen Bereich zählen Entspannung, Ausgeglichenheit und Wohlbefinden zu den angenehmen und willkommenen Wirkungen. Somit werden wichtige Voraussetzungen für die Heilungsprozesse geschaffen.

Die Reflexzonen-Massage geht von der Erfahrung aus, dass die Lebensenergie im Körper in bestimmten Bahnen fliesst und dass über diese energetischen Verbindungen bestimmte Körperteile und Organe in ihrer Funktion beeinflusst werden können. Im gesunden Menschen fliesst die Lebensenergie ungehindert durch die Bahnen und versorgt alle Bereiche gleichmässig. Die Gesundheit ist jedoch gefährdet, wenn der Energiefluss längere Zeit gestaut oder blockiert ist. Die Reflexzonen-Massage kann solche Stauungen und Blockaden auflösen und das energetische System wieder harmonisieren.